• Home
  • E-Mail
  • Anfahrt
  • Facebook
  • YouTube

Aktuelles

Eine Herzenssache – unser neues Gesicht hinter dem Projekt "Ukraine-Hilfe im Kreis Heinsberg"!

Seit dem 15.11.2022 steht die neue Kollegin Angelika Goreßen im Dienst des Caritasverbandes Heinsberg und betreut das Projekt "Ukraine-Hilfe im Kreis Heinsberg".

Sie unterstützt ehrenamtlich tätige Bürger*innen in der Region, insbesondere beim Aufbau und Weiterentwicklung von Begegnungsräumen für geflüchtete Menschen aus der Ukraine. An vier Tagen in der Woche ist sie zu festen Zeiten in ihrem Büro im Gebäude der Caritas in Geilenkirchen zu erreichen. Aber sie wird auch mobil unterwegs sein.

Durch Fernsehberichte und den regen Austausch mit Ukrainer*innen und deren Betreuerinnen und Betreuern ist sie auf das Thema aufmerksam geworden und hat sich intensiv damit auseindergesetzt. Dass sie sich im Tätigkeitsbereich ihres neuen Jobs damit nun beschäftigen darf, freut sie besonders.

„Ich habe so viele Ideen, die sich hoffentlich verwirklichen lassen. Mir ist aber auch wichtig, die Bedürfnisse durch Gespräche und Austausch in Erfahrung zu bringen“, betont Frau Goreßen im Gespräch. „Eine Herausforderung und Herzensangelegenheit“, fügt sie hinzu.

Fremd in einer anderen Kultur und Umgebung, zum Teil ohne die Menschen, die man liebt - viele der Geflüchteten sind sehr dankbar und nehmen das öffentliche Angebot des Ukraine-Cafés jeden Dienstagabend in Geilenkirchen gerne wahr. Die geflüchteten Menschen können sich hier ein wenig gegenseitig auffangen, unterstützen oder motivieren, aber auch zusammen Freude und Spaß haben. Den Kriegsalltag beiseiteschieben, Sorgen vergessen lassen, Sprachbarrieren und bürokratische Hürden meistern, Hilfe vermitteln oder selbst mit tätig werden - darauf liegen die Hauptaugenmerke. Solche Angebote sollen auch an anderen Kommunen unterstützt, auf- oder ausgebaut werden.

Natürlich kann eine einzelne Person dieses Projekt nicht alleine betreuen. Aktionen ausdenken, zusammen erarbeiten und realisieren – dies steht im Mittelpunkt der gemeinsamen Arbeit von Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtlern und den verschiedenen Projekt-Betreuer*innen der anderen Institutionen. Und so werden zukünftig bei Frau Goreßen sicher ganz viele Fäden zusammenlaufen.

Angelika Goreßen erreichen Sie telefonisch unter der Mobilnumner 0176 85922117, über das Festnetz unter 02451 4820886 oder per E-Mail an ukraine-hilfe@caritas-hs.de