• Home
  • E-Mail
  • Anfahrt
  • Facebook
  • YouTube

Aktuelles

Feierliche Zertifikatsübergabe der "Basiswerkstatt"

von links: Gabi Aglan, Helga Weingran, Anja Engelmann, Indra Frenken, Ilona Heinrich und Angelika Nies

Die Offene Ganztagsschule (OGS), als komplexes Bildungs- und Erziehungsangebot, bietet die Chance in multiprofessionellen Teams ein bildungs- und entwicklungsförderndes Angebot für Kinder umzusetzen. Für Mitarbeiter*innen ohne pädagogische Grundausbildung, die als Ergänzungskräfte in einer OGS arbeiten, ist es eine spannende Herausforderung den vielfältigen Anforderungen des pädagogischen Alltags mit angemessener Qualität zu begegnen. 

Über einen Zeitraum von neun Monaten lernten, erprobten und erfuhren die Teilnehmer*innen der "Basiswerkstatt" theoretische Grundlagen und praktisches Handwerkszeug in den Schwerpunkt-modulen:

  • Arbeitsfeld (offener) Ganztag
  • Bildung, Betreuung, Erziehung
  • Kommunikation und Kooperation
  • Lernen und Entwicklung
  • Bewegung, Kreativität, Sprache

Die Qualifizierung endete mit der Präsentation der vielfältigen Abschlussarbeiten mit den Titeln "EIN Buch- VIELE Ideen", "Anlegen eines Schulgartens", das Theaterstück "Energiediebe", "Wir machen Mut mit Farben" und einem Nachhaltigkeitsprojekt "Herstellung eines Bokashi- Eimers". Zum Abschluss überreichten die Referenten und Trägervertreter den Absolventinnen ihre Zertifikate.