• Home
  • E-Mail
  • Anfahrt
  • Facebook
  • YouTube

Aktuelles

Ausflug Kleiderausgabestellen in den Pfarrgemeinden

Ende September fand der diesjährige Ausflug als Dankeschön für die ehrenamtlich Engagierten in den Kleiderausgabestellen der Pfarrgemeinden statt.

Wir besuchten die Brandts Kapelle und den Treff am Kapellchen (TAK) in Mönchengladbach. Achim Hoeps, langjähriger Mitarbeiter im Büro der Regionen in Mönchengladbach, nahm uns mit auf eine Zeitreise zur Geschichte der Brandts Kapelle:
Franz Brandts, einer der großen Textilunternehmer zu Beginn des letzten Jahrhunderts ist bis heute über Mönchengladbach hinaus bekannt. Seine soziale Einstellung seinen Mitarbeitenden gegenüber prägte die Industrialisierung in Mönchengladbach und in Deutschland. So ließ er beispielsweise Häuser für seine Mitarbeitenden in Fabriknähe erbauen, um ihnen lange Fußwege zur Arbeit zu ersparen. Für ihre Kinder errichtete er eine Kinderverwahrstätte. Als Vorsitzender des Volksvereins Deutschland beschäftigte Franz Brandts sich sein Leben lang mit der Frage, wie der christliche Glaube im Leben spürbar werden kann.

Als sein Sohn Rudolf an den Folgen einer Tuberkuloseerkrankung verstarb, ließ Franz Brandts auf dem Firmengelände eine Kapelle zu dessen Andenken errichten.
Heute, so erzählte Schwester Luzia, leben die Brandts Kapelle und der anliegende Treff am Kapellchen als sozialer Begegnungsort vor allem für Menschen, die von Arbeitslosigkeit und Armut betroffen sind, weiter. Und heute kann dieser Ort so lebendig sein, weil Steyler Schwestern als Ansprechpartnerinnen vor Ort gemeinsam mit Ehrenamtlichen hier die unterschiedlichsten Angebote begleiten.

Die Ehrenamtlichen der Kleiderausgabestellen begegnen ebenfalls Menschen, die Unterstützung benötigen. So waren alle beim anschließenden Kaffeetrinken in regem Austausch über gemeinsame Fragen, Erfahrungen und Ideen.
Rundherum ein kommunikativer und interessanter Nachmittag.