Evelyn von Heel
Leiterin der Pflegestation

Caritas-Pflegestation Geilenkirchen
Konrad-Adenauer-Str 196
52511 Geilenkirchen

Tel.: 02451 2426
cps-gk.drop-this@ignore-this.caritas-hs.de

Komfortables Wohnen in Gangelt-Birgden!

Unser Pflegeberatungs-Büro "Mühlentreff" in der Seniorenwohnanlage in Birgden bietet uns die Möglichkeit, in zentraler Lage alle Fragen zu Leistungen in der Pflege beantworten zu können. Zudem sollen unsere Räumlichkeiten als Ort der Begegnung von den Bewohnern der Seniorenwohnanlage sowie von Anwohnern genutzt werden.
Der Mühlentreff wird gemeinsam von Mitarbeitern der Caritas-Pflegestation Geilenkirchen und Mitarbeitern der
Alten- und Pflegeheime St. Josef gGmbH genutzt. Wir als Kooperationspartner können auf ein langjähriges Erfahrungswissen und eine differenzierte Angebotspalette für die Sektorbereiche ambulante Pflege, Tages-, Kurzzeit- und Heimpflege zurückgreifen. Sie werden bei allen Fragen zu Pflege- und Betreuungsthemen nicht alleine gelassen und genießen die Möglichkeit Ansprechpartner direkt vor der Haustüre zu haben.   

Durch ein individuelles Angebot an sozialen Leistungen möchten wir zur Aufrechterhaltung der täglichen Lebensaktivitäten beitragen sowie Kontakte und Geselligkeit der Bewohner untereinander fördern. Es werden zahlreiche Veranstaltungen, Aktivitäten und gemeinsame Unternehmungen angeboten. Dabei ist das Bedürfnis der Menschen nach Selbstbestimmung und vor allem nach Unabhängigkeit - wo immer realisierbar-  zu berücksichtigen. Um den längstmöglichen Verbleib in der eigenen, vertrauten Wohnung, dies bedeutet hier in der Seniorenwohnanlage Birgden, zu unterstützen, bieten die Caritas-Pflegestation und St. Josef ein umfassendes Pflege- und Betreuungspaket an, das jeweils gemeinsam -entsprechend den individuellen Bedürfnissen- mit dem älteren Menschen geschnürt wird.

Die Bewohner sollen sich in der Seniorenwohnanlage zu Hause fühlen bei gleichzeitig größtmöglicher Sicherheit und Service. Wir legen deshalb großen Wert auf eine kontinuierliche individuelle Betreuung durch Bezugspersonen und wenig Wechsel. Dies bietet für uns die Voraussetzung für eine seriöse und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Unser Café „Vergißmeinnicht!
Ein besonderes Angebot wird das Café Vergißmeinnicht im Mühlentreff sein.
Hier betreuen wir unsere demenzerkrankten Gäste jeweils an einem Nachmittag pro Woche in einer Gruppe. Unsere Besucher finden Kontakt zu anderen Menschen und erleben eine Abwechslung vom Alltag. Bei kreativen Bastelarbeiten und individuellen Beschäftigungsmöglichkeiten können sie sich entspannen und neu ausprobieren.