Aktuelles

Teilnahme an den Gesundheitstagen des Caritasverbandes für die Region Heinsberg zahlte sich aus

– Preise der AOK für drei Mitarbeiterinnen

Einen Umweg auf dem Weg zu ihrem Dienstort machten die drei Mitarbeiterinnen des Caritasverbandes für die Region Heinsberg Christa-Maria Dahmen, Eva Weuthen und Kerstin Schmitz, sehr gerne. Pünktlich am Morgen fanden sie sich in der Caritas-Pflegestation Heinsberg ein. Nicht ohne Grund: Hatten sie doch an einer Verlosung der AOK Rheinland Die Gesundheitskasse bei den Gesundheitstagen unter dem Motto „Gesunde Haut“ im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) des Caritasverbandes in Kooperation mit der AOK und dem BGF – Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung teilgenommen und gewonnen.

Empfangen wurden die Gewinnerinnen von Frank Schröder, Geschäftsstellenleiter der AOK Heinsberg, Gudrun Gerhartz, Koordinatorin des BGM, und Marion Peters, Vorstand Caritasverband, die gleich zur Verleihung der Preise überschritten. Christa-Maria Dahmen freute sich über ein Badetuch, Eva Weuthen über ein Wellness-Set und Kerstin Schmitz über zwei Eintrittskarten für ein Heimspiel von Borussia Mönchengladbach. Zudem gab es noch einen Weihnachtsstern. „Ich freue mich, dass Sie alle an den Gesundheitstagen teilgenommen und nun gewonnen haben“, bemerkte Gudrun Gerhartz. Sie dankte gleichzeitig der AOK dafür, dass sie die Preise zur Verfügung stellte. Das Wort übergab sie an Frank Schröder, der den Mitarbeiterinnen für ihre Teilnahme an den Gesundheitstagen seinen Dank aussprach. „Es ist eine tolle Sache, dass der Caritasverband als Arbeitgeber es seinen Mitarbeitern ermöglicht, während der Dienstzeit daran teilzunehmen und ihnen die Möglichkeit gibt, neue Themen und neue Wege in der Gesundheit kennenzulernen“, betonte er. Für den Arbeitgeber hingegen ergebe sich mit den Gesundheitstagen die Gelegenheit, vielen Mitarbeitern persönlich zu begegnen.

Dass sich die Teilnahme an den Gesundheitstagen, die nun schon zum vierten Mal stattgefunden hätten, immer wieder lohne, bestätigte auch Marion Peters. Jeder täte dabei etwas für sein gesundheitliches Wohlbefinden. Die Gesundheitstage seien Teil gesundheitsfördernder Angebote zu „Fit im RCV“, die jedes Mal unter einem anderen Schwerpunkt stünden. Deshalb seien sie auch im nächsten Jahr wieder geplant. Marion Peters wies noch darauf hin, dass Ende November eine Fragebogen-Aktion durchgeführte werde, um zu erfahren, was sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter noch wünschen und als gut befinden. Sie informierte auch darüber, dass der Caritasverband im Jahr 2020 wieder am Firmenlauf in Heinsberg teilnimmt. Als Vorbereitung darauf, findet ab März ein Lauftraining statt. Schließlich dankte sie noch den Gewinnerinnen für ihre Teilnahme sowie Frank Schröder für die großzügige Unterstützung.

BU: Die Gewinnerinnen und Gratulanten bei der Preisübergabe: Frank Schröder, Christa-Maria Dahmen, Kerstin Schmitz, Gudrun Gerhartz, Eva Weuthen und Marion Peters (v.l.).