Aktuelles

Gleittasche für Pflegepersonal und pflegende Angehörige!

Pflegebedürftige, bettlägerige Menschen in ihrem Bett zu bewegen ist eine echte Herausforderung für jeden, der in der Pflegesituation steht. Ob als Profi unserer Caritas Pflegestationen oder als pflegender Angehöriger weiß jeder, wovon hier die Rede ist. Mühsam, kräfteraubend, schweißtreibend und zum Teil für den zu Pflegenden auch schmerzhaft sind solche Bemühungen. Als „erste Hilfe“ kamen dann einfache Müllbeutel zum Einsatz. Die rutschten ganz gut, wenn man sie unter den Patienten schob und ihn so einfacher innerhalb des Bettes bewegte. Aber leider oft nur einmal. Sie gingen schnell kaputt und sind ja auch nicht als Pflegehilfsmittel gemacht.

Eine Mitarbeiterin der Caritas-Pflegestation hatte die Idee, eine solche „Rutsch“-Hilfe selber zu nähen. Daraus wurde die Eigenproduktion von Gleithilfen in unserer Caritas-Tagesstätte für psychisch kranke Menschen in Heinsberg. Unter dem Markennamen Caricare entstehen dort gute Hilfsmittel für kleines Geld.

Das fertige Produkt, die Gleittasche, ist eine große Erleichterung und inzwischen als sehr gut praxistauglich im Einsatz. Das berichten uns Profis wie pflegende Angehörige begeistert. Zu einem Selbstkostenpreis von 15,00 Euro kann die Gleittasche bei der Caritas Heinsberg erworben werden.

Kontakt und Information:

Andrea Henßen
Stabstelle Fortbildung
Tel: 0171- 3304490
Email: a.henssen.drop-this@ignore-this.caritas-hs.de