Aktuelles

Discoveranstaltung als Kooperation von Katharina Kasper ViaNobis GmbH und Caritasverband Heinsberg

„Vor 40 Jahren war ich schon mal hier.“ Diese Bemerkung kam öfter von den Besuchern der Disco, veranstaltet von der Kontakt- und Beratungsstelle (KBS) für psychisch kranke Menschen in Übach-Palenberg des Caritasverbandes für die Region Heinsberg in Kooperation mit der Katharina Kasper ViaNobis Gmbh. Denn die traditionelle Veranstaltung fand erstmals in der Discothek Himmerich statt.

Schon vor dem Eingang wurden die Ankommenden von den Organisatoren persönlich in Empfang genommen, um unter anderem die neuen Räumlichkeiten vorzustellen. Es kamen nicht nur Besucher der Kontakt- und Beratungsstelle, BeWo und Haus Schnorrenberg von ViaNobis, sondern auch anderer BeWo-Anbieter für psychisch kranke Menschen aus dem Kreis Heinsberg. Jeder Besucher konnte auch die anderen Bereiche der Discothek aufsuchen. „Wir haben 150 Anmeldungen“, freute sich Erika Radtke von der KBS. Sie sei froh, dass mit der Discothek Himmerich ein neuer Ort gefunden wurde und die traditionelle Veranstaltung, die früher in Geilenkirchen stattfand, für die Klienten fortgeführt werden konnte. „Wir sind dem Team und der Leitung hier sehr dankbar, dass sie uns diesen Abend ermöglichen , auch dank eines kostenlosen Eintritts und moderater Getränkepreise.“

Dass wenige Hemmungen bestanden, das Tanzbein zu schwingen, zeigte sich sobald die ersten Hits von zwei DJs aufgelegt wurden. Im Nu war die Tanzfläche gefüllt. Und dass von Menschen, die alleine eher weniger eine Disco aufsuchen. „Hier ist der Rahmen geschützt. Viele der Besucher kennen sich untereinander, man hat dieselben Probleme, und Fachkräfte stehen als Ansprechpartner zur Verfügung“, sagte Erika Radtke. Wer möchte, der könne auch die anderen Räumlichkeiten der Disco aufsuchen und damit sich im öffentlichen Bereich erproben, fügte sie noch hinzu.

BU: Die Besucher freuten sich auf die Disco und hatten Spaß.